V – Virales Marketing mit Gespür

Virales Marketing ist im Grunde ein alter Hut. Noch bevor es klassische Werbung gab, empfahlen Menschen Produkte oder Dienstleistungen weiter. Doch anders als Mundpropaganda wird virales Marketing von einem Unternehmen initiiert und verfolgt eine bestimmte Kommunikationsabsicht. Die Idee ist denkbar einfach: Wie bei einem echten Virus sollen Informationen über ein Produkt oder eine Dienstleistung innerhalb kurzer Zeit von Mensch zu Mensch übertragen werden. Dazu nutzt virales Marketing insbesondere soziale Netzwerke, Internetforen oder Blogs und setzt auf meist ungewöhnliche, emotionale oder amüsante Inhalte.

Virales Marketing ist kein Selbstzweck

Damit Ihr virales Marketing gelingt, ist es wichtig, zu Beginn die Kommunikationsziele und die Kanäle festzulegen. Denn wer eine aufmerksamkeitserregende Nachricht im Netz streut, empfiehlt nicht automatisch das damit verbundene Produkt. Virales Marketing kann ein Verkaufsversprechen und ein gutes klassisches Marketing daher ergänzen, aber nicht ersetzen.

Voraussetzung ist in jedem Fall, dass die Kampagne zur Zielgruppe passt und einen Mehrwert bietet. Anreize wie Prämien, die Teilnahme an einem Gewinnspiel oder Rabatte vergrößern die Chance, dass der Nutzer die Kampagne weiterleitet.

Achtsamkeit gefragt

Virales Marketing kann nur dann seine Eigendynamik entfalten, wenn Sie eine kritische Masse an Kunden erreichen. Ansonsten ist es wahrscheinlich, dass die Kampagne einschläft. Doch aufgepasst: Wie krankheitserregende Viren sind auch digitale Viren mit Vorsicht zu genießen. Denn ist die Botschaft verschickt – also der Virus in Umlauf gebracht, ist es als Absender schwer, die Wirkung zu kontrollieren. Die Nutzer können die Botschaft verändern oder ins Lächerliche ziehen; im schlimmsten Fall verkehrt sich der Kommunikationseffekt ins Gegenteil. Eine gute Planung der viralen Kampagne ist daher unerlässlich.

Textpower ist Ihr Partner, wenn es darum geht, Botschaften für virales Marketing zu formulieren.

Textertipp: MAGISCHE V-ADJEKTIVE

Begeistern Sie in Ihren Texten durch emotionale und bildhafte Adjektive, indem Sie die Vorstellungskraft Ihrer Leser anregen. Schon ein einziges Wort kann Entscheidungen positiv beeinflussen.

Hier eine kleine Auswahl für Sie:
Verblüffend. Verführerisch. Verlockend. Verwöhnend. Vital.

VIRALES MARKETING ...
... ist die moderne Form der Mundpropaganda, die sich über Social-Media-Kanäle rasant verbreitet.

Notwendige Cookies akzeptieren
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website erforderlich und werden in jedem Fall gesetzt. 
Statistik
Diese Cookies verwenden wir um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten und unsere Website kontinuierlich zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert übertragen.