Q – Qualität statt Quantität. Pressetexte mit Niveau

Jeden Tag werden Journalisten mit E-Mails überschüttet. Binnen weniger Sekunden müssen sie entscheiden, ob ein Thema relevant ist oder ungelesen im elektronischen Papierkorb landet.

Für Unternehmen eine knifflige Situation: Einerseits wollen sie die Redaktionen für die unternehmenseigenen Anliegen sensibilisieren, sie andererseits nicht nerven. Ein Balanceakt, der nur eine Lösung nahelegt: Qualität statt Quantität.

Weniger ist mehr

Auf den Punkt gebracht heißt das: Eine inhaltlich relevante Mitteilung an den richtigen Journalisten eines passenden Mediums zum richtigen Zeitpunkt – das zeichnet gute Pressearbeit aus. Seien Sie streng mit sich selbst. Nicht jedes Thema, das aus Ihrer Sicht wichtig ist, ist auch für andere lesenswert. Daher lohnt es sich, folgende Fragen im Vorfeld kritisch zu beantworten:

• Für welche Zielgruppe ist mein Thema relevant?
• Warum sollte über das Thema berichtet werden?
• Wie kann ich meine Informationen spannend aufbereiten?

Machen Sie es den Journalisten so einfach wie möglich, indem Sie verständlich schreiben und im Text alle wichtigen W-Fragen beantworten. Nachrichtenfaktoren bieten eine gute Orientierung. Kurioses, Unbekanntes, Dramatisches oder Dinge von räumlicher Nähe oder großer Tragweite werden eher gedruckt. Empfehlenswert ist es außerdem, aussagekräftige Zitate und Bildmaterial mitzuliefern.

Pflegen Sie individuellen Kontakt

Ein gut gepflegter und aktueller Presseverteiler ist wichtig – keine Frage! Noch wichtiger sind persönliche Kontakte zu den Journalisten. Rufen Sie an und fragen Sie nach anstehenden Themen. Das hilft Ihnen, passende Artikel oder exklusive Interviews anzubieten.

Textpower ist Ihr Spezialist für qualitativ hochwertige Pressemitteilungen.

Textertipp: MAGISCHE Q-ADJEKTIVE

Begeistern Sie in Ihren Texten durch emotionale und bildhafte Adjektive, indem Sie die Vorstellungskraft Ihrer Leser anregen. Schon ein einziges Wort kann Entscheidungen positiv beeinflussen.

Hier eine kleine Auswahl für Sie:
Qualitativ. Querdenkend. Quicklebendig. Quietschfidel. Quirlig.

WENN REDAKTIONEN ...
... ihre elektronischen Postfächer ausdrucken würden, könnten sie damit etwa sechs Aktenordner füllen. Jeden Tag.

Notwendige Cookies akzeptieren
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website erforderlich und werden in jedem Fall gesetzt. 
Statistik
Diese Cookies verwenden wir um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten und unsere Website kontinuierlich zu verbessern. Die Daten werden anonymisiert übertragen.